Ambulante Betreuungsgruppe

In Deutschland gibt es zurzeit ca. 2,5 Millionen, meist ältere Menschen, mit einer mittelschweren bis schweren Demenz. In den nächsten Jahren ist mit einem weiteren Anstieg um 20 Prozent zu rechnen. Seit dem 01.01.2017 gibt es für Pflegeversicherte weiterhin die Möglichkeit die sogenannten Entlastungsleistungen für zusätzliche Betreuungsleistungen in Anspruch zu nehmen. Diese bieten wir Ihnen in Form einer Gruppenbeschäftigung, bei der sowohl die Förderung von Kognition und Wahrnehmung, der individuellen Bewegungsfähigkeiten und ebenso der Spaß an der Sache im Vordergrund stehen. Für die Betroffenen und ihre Angehörigen bedeutet die Pflegebedürftigkeit oft eine enorme körperliche und seelische Belastung und oftmals den Rückzug in die Isolation.

Der ambulante Pflegedienst am Maria-Josef-Hospital bietet:

  • Entlastung der pflegenden Angehörigen
  • Förderung der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teilnehmer
  • Spaß an der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
  • einen angenehmen freudvollen Ausgleich vom Alltag in netter Runde

Wir helfen durch freundliche, einfühlsame und qualifizierte Kräfte, denen es ein Anliegen ist, Ihnen ein Stück weit die Lebensqualität zurückzugeben, die Sie eins hatten. Wir beraten problem- und situationsbezogen und leiten Angehörige durch geschultes Pflegepersonal an. Wir sind zudem behilflich bei der Beantragung der Leistungen durch die Pflegekasse.

Gruppenbetreuung

Der Ambulante Pflegedienst hat es sich zur Aufgabe gemacht, pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen zu entlasten und eine neue Möglichkeit zu schaffen, Isolation vorzubeugen und Angehörigen einen Freiraum zu schaffen.

Ziel unserer Gruppenbetreuung ist es, durch regelmäßige Treffen eine abwechslungsreiche Alterative zur häuslichen Betreuung zu schaffen, indem der Teilnehmer sich sowohl mit aktuellen Lebensthemen auseinander setzen und am Gesellschaftsleben teilnehmen kann. Dabei wird die Lebensqualität aller Beteiligten positiv gestaltet. Die Betreuung erfolgt in Form von lebenspraktischen, kommunikativen und mobilitätsfördernden Aktivitäten, die die Klienten selbst aktiv mitgestalten können.

Die Gruppe von zwei bis acht Teilnehmern trifft sich 14-tägig für zwei Stunden. Die Teilnehmer werden von unseren Alltagsbegleitern betreut und von unserer Altentherapeutin unterstützt und regelmäßig geschult.

Wir beraten Sie gerne!

Sie interessieren sich für unsere Ambulante Betreuungsgruppe "Fit für 100"? Dann sprechen Sie uns bitte an.

Das Team der Ambulanten Pflege im Maria-Josef-Hospital Greven ist gerne für Sie da!

Ambulante Pflege
Maria-Josef-Hospital Greven

Lindenstr. 29
48268 Greven

Heike Breulmann
Pflegedienstleitung

Carina Artmeyer
stellv. Pflegedienstleitung

Tel.: 02571 502-314
Fax: 02571 502-387