Neuigkeiten aus der Pflege

Schockraumtraining nach ABCDE

Im ersten Schockraumtraining im neuen Schockraum konnten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Zentralen Notaufnahme zeigen, was sie draufhaben. In unterschiedlichen Szenarien wurden sie herausgefordert und meisterten in interdisziplinären Teams jede Situation vorbildlich nach dem ABCDE-Schema. Dabei kam jede Menge Technik zum Einsatz, um einzelne Handgriffe verfolgen zu können. Statt echter Patienten wurde ein ferngesteuerter Dummy behandelt, dessen Vitalzeichen am Laptop erschienen.

OTA-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Amelie Friedrich hat ihre Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin (OTA) erfolgreich abgeschlossen. Wir freuen uns, dass Frau Friedrich unserem OP-Team auch nach ihrer Ausbildung erhalten bleibt. 

Herzlichen Glückwunsch!

Forschungsprojekt PARCURA gestartet

Einsatz von Datenbrillen in der Pflege auf B1

Das dreijährige Forschungsprojekt PARCURA verfolgt den Ansatz, die Arbeitsbedingungen für die Pflegekräfte im Nachtdienst über den Einsatz einer Datenbrille zu verbessern.

Das Vorhaben wird zu 100 Prozent über den Forschungsschwerpunkt "Zukunft der Arbeit: Arbeiten an und mit Menschen" des Bundesforschungsministeriums (BMBF) sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union (ESF) gefördert.

Ziel ist die Entwicklung, Einführung und Erprobung von Softwaremodulen, die auf die konkreten Bedarfe zugeschnitten sind. So soll die Zusammenarbeit der Krankenhausmitarbeitenden auf allen Ebenen unterstützt und etwa die Bereitstellung bzw. Dokumentation von pflegerelevanten Informationen erleichtert werden.

Zum Forschungsverbund gehören drei Einrichtungen der St. Franziskus-Stiftung: das St. Franziskus-Hospital in Münster, das Maria-Josef-Hospital in Greven sowie die FACT IT GmbH in Bremen.

Weitere Informationen unter www.parcura.de

Auf dem Foto: (v.l.n.r.) Anja Schmidt, Pflegefachleitung St. 4, Leonhard Decker, Pflegedirektor und Luzia Wortmann, Bereichsleitung (alle St. Franziskus-Hospital) sowie Matthias Apken, Pflegedirektor, Melanie Löwer, Bereichsleitung internistische Stationen und Simone König, Pflegefachleitung aus dem Maria-Josef-Hospital in Greven