Qualitätsmanagement

Zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität besteht am Maria-Josef-Hospital Greven ein Qualitätsmanagementsystem. In erster Linie steht selbstverständlich der Patient im Mittelpunkt der Bemühungen um eine hohe Qualität der Krankenversorgung. Darüber hinaus sind aber Stichworte wie zum Beispiel die Mitarbeiterorientierung, eine hohe Sicherheit im Krankenhaus, ein transparentes Informationswesen und eine klare Krankenhausführung für die Beschreibung von Qualität im Krankenhaus unerlässlich.

Das Qualitätsmanagementsystem ist prozessorientiert angelegt und wird im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung der Abläufe ständig weiterentwickelt. Dazu sind Gruppen, denen jeweils Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Arbeitsbereiche angehören, ins Leben gerufen worden.

Die Qualitätsmanagementbeauftragten koordinieren sämtliche Schwerpunkte des Qualitätsmanagementsystems:

  • Zertifizierung
  • Qualitätsberichte
  • Befragungen (Patienten, einweisende Ärzte, etc.)
  • Teilnahme an verschiedenen externen Qualitätssicherungsverfahren

Qualitätsberichte

Seit dem Jahr 2005 sind alle Krankenhäuser verpflichtet, regelmäßig einen Qualitätsbericht zu erstellen (nach § 137 SGB V). Der Bericht erscheint jeweils für den Berichtszeitraum des Vorjahres. In diesem Qualitätsbericht werden neben der Darstellung der Angebote, Leistungen sowie Personal- und Fallzahlen auch Informationen zur Qualität der Ergebnisse aus der externen Qualitätssicherung veröffentlicht.

Mit dem Qualitätsbericht soll zum einen Patienten und Angehörigen die Möglichkeit gegeben werden, sich an Hand objektiver Daten über das Leistungsspektrum des Krankenhauses zu informieren. Zum anderen haben einweisende Ärzte und die Kostenträger die Möglichkeit, Struktur- und Leistungsdaten der Krankenhäuser miteinander zu vergleichen.

Qualitätsmanagement

Hohe Qualität in der Medizin, in der Pflege und im Management ist unser Ziel. Darum bemühen wir uns täglich in den unterschiedlichen Bereichen unseres Alltags. Immer wieder stellen wir uns dabei auf den Prüfstand, arbeiten an Verbesserungspotenzialen und bauen unsere Stärken weiter aus. Maßstab unseres Handelns sind die uns anvertrauten Patienten, Bewohner und Gäste. Seit dem 01.11.2015 gibt das Leitbild der St. Franziskus-Stiftung allen Mitarbeitern des Maria-Josef-Hospital Greven dabei Orientierung.

In jeder Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster besteht eine Projektsteuerungsgruppe als Entscheidungsorgan der Leitbildumsetzung und des Qualitätsmanagements. Die Projektsteuerungsgruppe legt auf Basis des Leitbildes Qualitätsziele und Prioritäten der Qualitätsarbeit fest. Die Qualitätsmanagementbeauftragten koordinieren sämtliche Schwerpunkte des Qualitätsmanagementsystems. Unter anderem unterstützen uns dabei folgende Instrumente des Qualitätsmanagements:

  • Risikomanagement
  • Befragungen (Patienten, Mitarbeiter, einweisende Ärzte, etc.)
  • Beschwerdemanagement
  • Qualitätsberichte
  • Teilnahme an verschiedenen externen Qualitätssicherungsverfahren
  • Zertifizierungen

Ansprechpartner

Christina Mersmann, Qualitätsmanagement im Maria-Josef-Hospital Greven

Christina Mersmann Dipl. Pflegewirtin (FH)
Qualitäts- und Risikomanagerin

Telefon 02571 502-393
Telefax 02571 502-219

christina.mersmann(at)mjh-greven.de